Bobotie mit Lamm und Aprikosen

Habt ihr auch den Zaubermeister oder Ofenmeister? Dann habt ihr bestimmt schon Brot gebacken, oder?
Jetzt habe ich eine Idee für euch. Vielleicht möchtet ihr es mal ausprobieren? Wir fanden es mega lecker 😋 und 0/8/15 kann jeder 🤣

Bobotie mit Lamm und Aprikosen
ein fruchtiger Eintopf aus Südafrika

Zutaten
600g Lamm aus der Keule / gewürfelt
2 Zwiebeln
3 El Rosinen
10 getrocknete Aprikosen
400g Tomaten aus der Dose
3 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
1 EL brauner Zucker
1 EL Essig
150g geschälte Mandeln
2 TL Curry
1 TL Chilipulver
1 TL Salz
Gemüsebrühe nach Bedarf

Zubereitung
Und jetzt kommt wirklich der Clou:
Ihr könnt wirklich alles so in den Ofenmeister geben, ganz ohne anbraten… alles gut miteinander vermengen und gegebenfalls mit Gemüsebrühe auffüllen, sodass das Fleisch bedeckt ist.
-Ober- und Unterhitze
-unterste Schiene
-150 Grad
-3 Stunden schmoren

Traditionell bekommt das Bobotie noch eine Ei-Milch Haube, 30 min vor dem Schmorende aufs Bobotie geben
1 Ei
50 ml Milch
vermischen und 30 min vor Ende auf den Eintopf geben
Lorbeerblätter
Senkrecht in das Bobotie drücken und mit Currypulver bestreuen.
Dazu Reis oder Gnocchi

Ich wünsche dir einen wunderschönen Lieblingstag 💕
Deine Petra

Rezept als PDF zum Downloaden

Knafhe

Knafeh

Knafeh Knafeh - ist wohl eins der beliebtesten orientalischen Desserts.Das ist mir wieder bewusst geworden, als ich bei unserem türkischen ...
Weiterlesen …
Granatapfel Essig

Granatapfel Essig

Granatapfel Essig Ich kann ja nicht genug bekommen von dieser tollen Frucht. Ich bin nicht sicher, ob es an der ...
Weiterlesen …
Sulu Koefte

Sulu Köfte

Sulu Köfte Diese Suppe schmeckt so unglaublich gut..... da war ich doch sehr froh, dass ich gleich die doppelte Menge ...
Weiterlesen …

Newsletter

Jeden Monat berichte Ich Euch über neue Rezepte, aktuelle Angebote und hilfreich Tipps.

Petra Schütz mit Pampered Chef

Petra Schütz mit Pampered Chef

Direktorin

Bleib mit mir in Kontakt

Digitalbay ©2019
HINWEIS ZUM URHEBERRECHT:
Die Rechte an den Texten und Fotos liegen bei „Frau Petra kocht“ und dürfen nicht ohne unsere ausdrückliche Zustimmung verwendet werden